top of page

Victoria's Secret stellt Film statt Show vor



Bitter nötig war eine Neuerfindung der einstmals so berühmten Victoria's Secret Show. Das umstrittene Konzept hatte zuletzt fünf Jahre lang pausiert, die "Engel" standen nicht nur wegen veralteter Schönheitsideale und fehlender Body Diversity in der Kritik. Nun will Victoria's Secret mit einem Film punkten, der Mode, Film, Design und Musik wie auch im alten Konzept vereinen soll. Im Mittelpunkt stehen die VS20, eine Gruppe von 20 innovativen Kreativen aus den Städten Bogota, Lagos, London und Tokio, die eine ganz eigene Kollektion konzipieren, produzieren und inszenieren durften. Der Film soll Einblicke in die Entstehung dieser Modestücke geben, in dem natürlich auch die neuen Victoria-Designs gezeigt werden. "Dieser Film zeigt die Transformation der Marke Victoria's Secret", sagt Raúl Martinez, EVP und Head Creative Director bei Victoria's Secret & Co. "Mode, Glamour und Unterhaltung sind die treibenden Kräfte dieses Films, der auch auf die beliebte Ikonographie aus der Vergangenheit anspielt, aber auf eine mutige, neu definierte Art und Weise." Der Film soll unter dem Motto “Victoria’s Secret World Tour” im Herbst in einem Live-Event gestreamt werden.




Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page