top of page

Traumwäsche für Flüchtlinge


In einer tollen Aktion hat Jutta Schlesinger mit ihrem Team viele Flüchtlingsfrauen glücklich gemacht. Die Inhaberin der Traumwäsche aus Ettenheim organisierte für über hundert Bewohnerinnen einen Shopping-Nachmittag in der örtlichen Flüchtlingsunterkunft. "Die Damen konnten aus unserem Sortiment an Dessous und Nachtwäsche wählen, sie anprobieren und die richtige Größe finden, und durften diese dann ohne jegliche Bezahlung mit nach Hause nehmen", erklärt Jutta Schlesinger.


Zustande kam die Idee so: "Um unser Sortiment zu optimieren und unsere Markenstrategie zu schärfen, haben wir uns bedauerlicherweise von zweien unserer Lieferanten getrennt. Diese strategische Entscheidung führte dazu, dass wir nach dem Sommer-Schlussverkauf nicht nur Restbestände der aktuellen Saison übrig hatten, sondern auch Lagerbestände der ausgelisteten Marken, mit denen wir nicht in die Herbst-Winter-Saison gehen wollten." Doch wohin mit den einstmals sorgfältig und liebevoll ausgewählten Stücken? "Für uns war es undenkbar, einen Aktionsverkauf anzubieten und beispielsweise einen BH für nur 10 Euro abzugeben, selbst wenn es sich dabei um Restbestände handelte."


Spontan entschied Jutta Schlesinger, Gutes zu tun: "Die vielen Krisen um uns herum erinnern uns fast täglich daran, wie wichtig es ist, füreinander da zu sein. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rust haben wir die über hundert Bewohnerinnen aus der örtlichen Flüchtlingsunterkunft zu einem Einkaufsnachmittag eingeladen. Die Begeisterung, die an diesem Tag auf beiden Seiten erlebt wurde, war schlichtweg überwältigend. Wir haben mit Genugtuung und großer Freude beobachtet, welche immense Wertschätzung unserem Sortiment entgegengebracht wurde."


LINIE findet: Wow, eine wunderbare Aktion! Vielen Dank, liebe Frau Schlesinger, dass Sie der Wäschebranche ein Gesicht und Herz geben - weiter so!





Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page