top of page

Perfekter Schnitt dank Körperdaten von Kindern


Das Hohenstein Institut mit Sitz in Bönningheim hat mit einer neuen Reihenmessung nach eigenen Aussagen eine große Lücke in der Bekleidungsindustrie geschlossen: 5626 Jungen und Mädchen in den Größen 56 bis 182 wurden mittels 3-D-Körperscan vermessen. Die neuen Daten sollen Grundlage für neue Maßtabellen, kindgerechte Schnitte und Gradierungen werden und optimale Passformen und die Verwendung von Kinderavataren zur Simulation von Bekleidung ermöglichen. Mit dieser Reihenmessung an Babys, Kleinkindern und Jugendlichen werden erstmals auch 3-D-Scans von Kleinkindern zur Verfügung gestellt.







Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page