top of page
Strich-Linie

Panache setzt Messepräsenz aus



"Wir haben die Covid-19-Situation weltweit sehr genau im Blick und freuen uns sehr, dass so viele Bereiche wieder öffnen dürfen und sich an neue Vorschriften anpassen", sagt John Power, Managing Director bei Panache. Der englische Große-Größen-Hersteller hat sich dennoch dagegen entschieden, Messepräsenzen für das kommende Halbjahr zu planen. "Es besteht weiterhin eine große Unsicherheit - neue Lockdowns und Reisebeschränkungen können jederzeit kommen. Von daher sind wir der Meinung, dass es nicht der richtige Zeitpunkt für uns ist, die Teilnahme an Messen wieder aufzunehmen", so Powers. Er führt das Familienunternehmen in vierter Generation und möchte seine Entscheidung nicht mißverstanden wissen: "Wir möchten die Messeveranstalter:innen und Teilnehmer:innen auf gar keinen Fall entmutigen. Wir danken ihnen sehr, dass sie sich so engagieren und alles in ihrer Macht Stehende tun, um die Sicherheit von Aussteller:innen und Gästen zu gewährleisten und wünschen ihnen viel Erfolg." Doch die Kollektion FS 22 präsentiere man ab dem 14. Juni lieber in 1-zu-1-Terminen, persönlich oder virtuell und ganz auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Händler:innen und Einkäufer:innen angepasst.


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

bottom of page