top of page

OY-GRÜNDERIN NÄHT UNDER WETSUIT WEAR NOCH SELBST


Gibt es einen Markt für Unterwäsche, die unter einem Wetsuit getragen werden kann? Gibt es! Oy-Gründerin Zelia Zadra hatte ihre Under Wetsuit Wear Linie (U.W.W.) für einen Testlauf persönlich genäht. Die Zweiteiler aus hauchdünnem Stoff, die unter einem Neo nicht stören sollen, waren scheinbar kurz nach ihrem Onlineshop-Debüt im Nu vergriffen - der Mehrwert, der sich hinter der neuen Produktlinie verbirgt, kommt gut an: "Oy erfüllt die Bedürfnisse von Wassersportler:innen und ist mit dieser Sortimentserweiterung Vorreiter in der Branche", heißt es aus dem Unternehmen. Das Schweizer Label will die Bustiers, Hipster-Höschen und Slips auch zukünftig aus Produktionsresten herstellen. "Überschüssiger Stoff landet somit nicht einfach im Müll, sondern findet weitere Verwendung. Das Resultat ist nicht nur praktisch funktional, es ist ganz im Sinne der Markenphilosophie auf innovative Weise nachhaltig und in der Surfszene bislang einmalig." Die U.W.W. gibt es in knalligem Blau oder Rot, blassem Gelb oder sandigen Braun.



Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page