top of page

Neue Besitzerfirma von Passionata meldet Umsatzrückgang




Erst vor zwei Wochen machte das Unternehmen Delta Galil Industries aus Tel Aviv von sich reden, weil es die prestigeträchtige Marke Passionata von Chantelle kauft. Nun meldet die Delta Galil Ltd., zu der auch die Marke Schiesser gehört, einen Umsatzrückgang im dritten Jahresquartal: Von Juli bis September habe man einen Umsatz von 463 Millionen USD erzielt, das sind fast zehn Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2022. Der Rückgang sei durch die weiterhin schwächelnden globalen Kosumausgaben zu erklären, heißt es aus dem Mangement.


Die Umsetzung der Unternehmens-Reformen kämen aber trotz der Einbußen gut voran, heißt es weiter. Man habe wie geplant die Lagerbestände verringern und die Bruttomarge verbessern können. Der Umsatzrückgang kam nicht unerwartet: Schon im Oktober hatte Delta Galil seine Jahresprognose von 2 Milliarden auf 1,84 bis 1,88 Milliarden gesenkt.



Comentarios


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page