top of page

Moritz Hendel ist verkauft

Auch die Marke DaCapo gehört zu Moritz Hendel, hier ein Bild aus der aktuellen Kollektion HW24/25.


Ein Paukenschlag in der Branche: Das 160 Jahre alte Traditionsunternehmen Moritz Hendel & Söhne GmbH ist am 15. Februar an die PB Holding GmbH verkauft worden. Zum Unternehmen gehören die Marken DaCapo und Format.


Neuer Geschäftsführer ist nun Frank K. Markert, der als Vorstand der in Chemnitz ansässigen PB Holding agiert. Seit 2002 verantwortet Markert ebenfalls das mittelständische Unternehmen Premium Bodywear, das die internationalen Herrenwäschemarken Olaf Benz und Manstore vertreibt. Markert ist damit kein Unbekannter in der Branche und bringt als gelernter Damenschneider ausgewiesene Expertise und Erfahrung in beide Unternehmen ein, die jedoch unabhängig voneinander bleiben werden.


Man wolle zukünftig Syergiepotential heben und nutzen, um den Herausforderungen der internationalen Märkte begegnen zu können.


Die langjährigen Prokuristinnen Jeannette Kraus, Katrin Neumann und Carolin Nößke sind gemeinsam mit Frank K. Markert Gesellschafterinnen der PB Holding GmbH und bleiben darüber hinaus in ihren Verantwortungsbereichen in der Moritz Hendel & Söhne GmbH tätig. Die tschechische Tochtergesellschaft und die gesamte Oelsnitzer Belegschaft mit über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden übernommen.


LINIE wünscht beiden Unternehmen einen gelungenen gemeinsamen Start!






Comments


Linie Now
exklusives Onlineportal
WERDEN SIE Mitglied: 1. Abo abschließen + 2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page