top of page

Maredamare verzeichnet mehr ausländische Besucher:innen

Aktualisiert: 8. Aug. 2023

Es ist ein absolutes Highlight in Florenz: Gestern ging die 16. Ausgabe der Maredamare zu Ende. Über 4.700 Besucherinnen und Besucher konnte die Messe verzeichnen, davon 28 Prozent aus dem Ausland. "Wir haben einen leichten Rückgang italienischer Besucher:innen, der aber durch einen erheblichen Anstieg ausländischer Einkäufer:innen ausgeglichen wurde", sagt Allessandro Legnaioli, Präsident der Maredamare. Den Anstieg der Besucher:innen aus 38 Ländern führt die Messe auf viele nationale und internationale Kooperationen zurück, zum Beispiel mit Agenzia Ice, Fashion Sfera und der Gran Canaria Swim Week.


Gleich zwei Neuerungen stellte die Maredamare vor: Das Messe-Team legte den Fokus auf nachhaltige Strandbekleidung und schuf in Kooperation mit namhaften Unternehmen eine "Green Area", ausgedehnte Grünflächen mit Laufsteg, auf denen Marken sich präsentieren konnten. Außerdem wurden erstmals auch die ganze Stadt Florenz einbezogen, verschiedene Outdoor-Events sollten das Gemeinschaftsgefühl und die Sommerlaune stärken.


Die Aktivitäten der Maredamare beschränken sich aber nicht nur auf den Zeitraum der eigenen Messe: Als Partner der Gran Canaria Swim Show (5. bis 7. Oktober) engagiert sich die Messe auch hier und verleiht eine Nachhaltigkeits-Auszeichnung.





Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page