top of page

MACHEN 2022 KNAPP 16.000 LÄDEN ZU?



Eine Prognose für das Jahr 2022 malt düstere Szenarien: Der HDE und das IFH Köln nehmen nach einer Studie an, dass zwischen 15.000 bis 30.000 Unternehmen bis Ende diesen Jahres "den Markt verlassen haben". Das wären rund 6,7 bis 13,5 Prozent des Gesamtanteils - in den Jahren zwischen 2015 und 2019 lag dieser bei etwa 2 Prozent im Jahr. Vor allem kleinbetriebliche Fachhändler könnte es treffen, aber auch Geschäfte von Filialbetrieben seien zunehmend bedroht. Die Entwicklung lässt sich zwar in den Gesamtzusammenhang einordnen: Schon seit Jahren nimmt die Zahl der Geschäfte anhaltend um etwa 5.000 Läden pro Jahr ab. Aber die Corona-Pandemie hat den Druck auf den Fachhandel im Nonfood-Bereich verschärft. Auch ein wachsender Online-Umsatz gleiche den Umsatzverlust im stationären Handel nicht aus. Am stärksten zeigen sich die Effekte der Entwicklung im Fashionmarkt.



Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page