top of page
Strich-Linie

Lycra stellt Legwear-Trends HW23/24 vor


Zukunft - das ist das Kernthema der neuen Legwear-Kollektion von The Lycra Company, die in diesen Tagen ihre Fashion-Trends für die Saison Herbst-Winter 2023/24 vorstellte. Gemeinsam mit den Trend-Expertinnen und Experten des Stijlinstituut Amsterdam sind vier Trends entstanden, die das Unternehmen in stylische Legwear umgesetzt hat. „Manmade“ soll das Motto „Von der Natur inspiriert, von der Wissenschaft perfektioniert“ mit drei Schlüssel-Looks wiedergeben: Fossile Camouflage, Organic Tech und Algen Cool orientieren sich an Mustern und Strukturen der Natur. Der zweite Trend „Empowered“ soll mit Furchtlosigkeit, Selbstvertrauen und Inklusion Frauen für eine positive Zukunft stärken, hier sind klare Muster, Tatooeffekte und die Passform wichtige Schlagworte. Trend 3 bringt unter dem Schlagwort "Reconfigured" Farbe in die Kollektion: Die drei bunten Looks sollen das traditionelle Handwerk im modernen Zeitalter wiederbeleben und weit über eine Saison hinaus Bestand haben. Der vierte Trend dagegen hat virtuelle Realitäten zum Thema: "Hybradised" soll digitale Begriffe wie KI, Meta World und Virtual Teams, die bereits jetzt beträchtlichen Anteil an der Lebenswelt haben, auch tragbar machen.


„Seit über 20 Jahren inspirieren und unterstützen wir mit unserer Legwear-Trendprognose unsere Kundschaft, ein Mehrwert, den unsere Kunden und Kundinnen an der Zusammenarbeit mit The Lycra Company schätzen“, sagt Sybille Bald, Global Segment Director Legwear. „In der heutigen Welt, in der viele mit einem Fuß in der physischen Realität und mit dem anderen in digitalen Communities stehen, sind Technologie und Kreativität der Schlüssel zur Definition neuer Identitäten. Die diesjährige Prognose befasst sich mit der Frage, wie dies wiederum dazu beiträgt, dass Fashion und Legwear Individualität zum Ausdruck bringen und Marken zu mehr Vielfalt und Einfallsreichtum anregen.“





Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

bottom of page