top of page

LASCANA MELDET REKORDUMSATZ VON 358 MILLIONEN EURO

Aktualisiert: 5. Mai 2021



Befeuert vom Online-Boom hat Lascana, Tochterunternehmen der Otto Group, imGeschäftsjahr 2020/21 einen neuen Rekordumsatz eingefahren: 358 Millionen Euro fuhr der Hamburger Lingerie- und Bademodenhersteller in den Wäsche- und Fashion-Sortimenten ein. Damit erzielte Lascana schon im sechsten Jahr in Folge ein zweistelliges Umsatzplus und verdoppelte innerhalb von vier Jahren seinen Jahresumsatz. „Wir sind sehr froh, dass wir dieses herausfordernde Jahr erneut mit einem schönen Umsatzwachstum abschließen konnten. Dass es uns gelungen ist, in einem abnehmenden Gesamtmarkt sogar die 350-Millionen-Euro-Marke zu übertreffen, nachdem wir erst im Vorjahr die 300-Millionen- Euro-Hürde erreicht hatten, führen wir vor allem darauf zurück, dass wir seit vielen Jahren weltweit eine klare Online-Ausrichtung haben. Diese stellte für uns insbesondere im vergangenen Geschäftsjahr durch die oft geschlossenen stationären Flächen einen enormen strategischen Vorteil dar“, sagt Lascana-Gründer und Geschäftsführer Jens Fehnders. Auch im neuen Geschäftsjahr rechnet er wieder mit einem zweistelligen Umsatzzuwachs, für den er vor allem das US-amerikanische Geschäft und die Fashion-Sortimente verantwortlich sieht: "Hier verzeichnen wir die höchste Wachstumsdynamik und die größten Marktpotentiale."




Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page