top of page

Kunert mit positiver Jahresbilanz und CEO-Wechsel



Der renommierte Strumpfhersteller Kunert hat seinen Umsatz 2022 mehr als verdoppelt. Kunert nahm diesen Erfolg zum Anlass, den geplanten Wechsel in der Unternehmensführung zu beschleunigen: Vertriebs- und Marketing- Leiter Dominik Stracke wird bereits zum 1. März 2023 zusätzlich zu seinem bestehenden Aufgabengebiet die operative Geschäftsführung übernehmen. Martin Roy, bisheriger CEO, hatte in der letzten Zeit eine konsequente Neuausrichtung des Unternehmens verfolgt. Er wird dem Unternehmen weiterhin als Berater für Strategiefragen zur Seite stehen. „Wir haben im vergangenen Jahr viele entscheidende Weichen gestellt, mit dem Ergebnis, dass wir trotz einer mehr als ungünstigen Ausgangslage 2022 den Gewinn mehr als verdoppeln – er fällt nach vielen Jahren wieder siebenstellig aus - und damit das Unternehmen nach vielen schwierigen Jahren auf solide Beine stellen konnten“, sagte Roy. Sein Nachfolger Stracke freut sich auf die zusätzliche Aufgabe: "Wir sehen die Erfolge bereits in diesem Jahr und haben auch schon sehr positive Signale für 2023. Insbesondere unsere Handelspartner:innen sehen unsere Entwicklung und wissen diese zu schätzen. Meine Aufgabe wird es sein, diesen Weg konsequent weiterzugehen, auf noch mehr Nähe setzen - zum Markt, zu unseren Kund:innen und den Endverbraucher:innen.“



Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page