top of page

Klippenspringerin trägt neuen Wettkampfanzug von Arena



Die Markteinführung eines neuen Produkts ist immer etwas ganz Besonderes. Der namhafte Sportartikelhersteller Arena ist besonders stolz auf seinen neuen Wettkampfanzug. Er wird aus Stoffen hergestellt, die zu über 60 Prozent aus recycelten Garnen bestehen - und dennoch neue Maßstäbe setzen sollen: Der Stoff nimmt weniger Wasser auf und fühlt sich daher deutlich leichter an. Wichtig für Wettkampfsportler:innen: Der Anzug mit dem klangvollen Namen ST Next ist von der Fina zugelassen und kann auf allen Niveaus verwendet werden.


Die Red-Bull-Klippenspringerin Eleanor (Ellie) Smart hat den neuen Anzug schon getestet und sich als Testimonaial für Arena bereitgefunden: "Ich tauche seit Jahren mit dem Powerskin ST, und als ich den ST Next ausprobierte, war ich von der Kompression und Passform des neuen Anzugs wirklich begeistert", sagte sie. "Er fühlt sich genauso an wie ein normaler Anzug, daher ist es schön zu wissen, dass Arena damit begonnen hat, Powerskin ST-Wettkampfanzüge aus recyceltem Material herzustellen. Als ich in Europa war, habe ich Arena kennengelernt und bin so glücklich, Teil ihres Projekts zu sein, der ST Next und die Philosophie von Arena passen perfekt zu meinem Projekt." Die 26-Jährige hat gemeinsam mit ihrem Partner und Klippenspringerkollegen Owen Weymouth das Clean Cliffs Project ins Leben gerufen, um Plastikverschmutzung zu verhindern und andere zum Handeln zu inspirieren.


Den ST Next wird es auch in einer Juniorversion für Jugendliche unter 12 Jahren geben.




Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page