top of page

Hip-Hop als Umsatzbeschleuniger?


LINIE TIPP!

Wie bekommen Einzelhändler:innen junge Menschen ins Fachgeschäft? Diese Frage stellt sich immer wieder - und immer wieder gibt es neue Antworten darauf. Wie zum Beispiel die Studie des Marktforschungsinstituts YouGov in Kooperation mit dem Düsseldorfer Beratungsunternehmen The Ambition. Das Ergebnis war grundsätzlich nichts Neues: Sportmarken wie Adidas und Nike sind in der Hip-Hop-Kultur ganz weit vorne. Spannend für den Wäschefachhandel ist aber die Erkenntnis, dass sich ein breites Publikum mit dem Hip-Hop identifizieren kann: Nicht nur 56 Prozent der 12- bis 15-Jährigen, auch fast die Hälfte aller 12- bis 49-Jährigen finden sich im Hip-Hop wieder - und die sind mit über 60 Prozent die Umsatzbringer im Luxus-Segment. Warum also nicht einmal ein Streetwear-Fenster gestalten - vielleicht sogar in Kooperation mit regionalen Künstler:innen? Da dürfen es auch ruhig die hauseigenen Basics im Fenster sein, aber neu interpretiert. So kommt Leben in den Laden!



Comments


Linie Now
exklusives Onlineportal
WERDEN SIE Mitglied: 1. Abo abschließen + 2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page