top of page

Gutes Gehalt bindet "digitale Talente"



Flexible Arbeitsmodelle sind seit der Corona-Pandemie für viele Arbeitnehmer:innen fester Bestandteil des Lebens geworden. Homeoffice, Teilen eines Arbeitsplatzes oder das Arbeiten aus dem Ausland sind Wünsche, die der Einzelhandel oft nicht befriedigen kann. Umso besser, dass die Studie des Institut für Handel Köln auch noch andere Möglichkeiten aufzeigt, die neue Generation der "digitalen Talente" - also Personen, die seit mindestens zwei Jahren berufstätig sind und für die Social Media, SEO/SEA, E-Commerce oder ähnliche digitale Inhalte wichtig sind - zu binden. Neben den innovativen und flexiblen Arbeitsmodellen stehen auch die Wertschätzung und ein gutes Gehalt bei jüngeren Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen ganz oben auf der Wunschliste: Sie wollen mit ihrem Feedback und mehr noch, ihren Ideen gehört werden und sich aktiv einbringen. Selbstwirksamkeit und Wertschätzung sind hier Schlagworte. Doch ausschlaggebend, ob Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei der Stange bleiben, seien drei Größen: Das Gehalt, die Urlaubstage und die Kollegen und Kolleginnen. 82 Prozent der "digitalen Talente" gaben an, zu kündigen oder einen Job gar nicht erst zu nehmen, wenn das Gehalt nicht stimmt.



Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page