top of page

F1-Generation ist insolvent


Eine Größe der Bodywearbranche muss aufgeben: Die Handelsagentur F1-Generation ist insolvent. Die Agentur war 2001 von Andreas Hüttenhölscher gegründet worden und betreute namhafte Marken wie DKNY Sleepwear, Spanx, Fogal, Calvin Klein Socks, Michael Kors Swimwear, Wolford und Stella McCartney Lingerie.


"Letztlich wurde die Insolvenz durch zwei große Faktoren hervorgerufen: Die massiv gestiegenen Zinsen haben dazu geführt, dass Lieferanten ihre Kreditlimite heruntergesetzt haben, was zu einem Liquiditätsengpass geführt hat. Außerdem ist durch Zinsen und Inflation die Retourenquote nochmals gestiegen", sagte Hüttenhölscher. Von 100 Paketen seien durchschnittlich 70 zurückgesendet worden, als Distributor sei das nicht zu stemmen und ökologisch nicht vertretbar gewesen. "In Frankreich darf nicht kostenfrei versendet und retouniert werden, offensichtlich ist hier eine gesetzliche Regelung nötig."





Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page