top of page
Strich-Linie

Erlich Textil präsentiert die neue Kampagne

Aktualisiert: 13. Juni 2023



Keine Kampagne wie alle anderen - und eine klare Positionierung - ist dem Kölner Label Erlich Textil gelungen. Es stellte dieser Tage den ersten Kurzfilm aus der Reihe "Erlich Stories" vor. Unter dem Titel "Stay True - To Yourself" werden in dem intensiven und künstlerischen Film der queere Tänzer David aus Kolumbien und das Künstlerkollektiv "House of Brownies" vorgestellt. David tanzt am Hamburger Ballett, musste Kolumbien verlassen, um seiner Kunst folgen zu können und frei zu sein. Er behandelt in seiner Kunst Themen rund um die Identität, er weiß wie es ist, in ein fremdes Land zu kommen, der queeren Szene anzugehören, POC zu sein.


Die Themen Gleichheit, Inklusion und Gerechtigkeit verbinden ihn mit dem Künstler:innenkollektiv "House of Brownies". In fast 18 Minuten zeigt der Film Arbeit, Ansätze und Hintergründe der Künstler:innen und bietet dabei einen wunderbaren Blick auf das Leben ganz normaler und doch außergewöhnlicher Menschen. „Wir wollen Dinge hinterfragen, um sie besser zu machen. Von Anfang an haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, ökologische und soziale Gerechtigkeit, Diversität und Feminismus wie einen grünen Faden durch alle Unternehmensbereiche durchzuziehen", erklärt Sarah Grohé, Gründerin von Erlich Textil. "Jetzt möchten wir unsere Reichweite nutzen, um in den kommenden Monaten mit unseren Erlich Stories als Bühne für bemerkenswerte tolle Menschen und ihre Geschichten zu fungieren.“


Der Film feierte auf dem Superkunstfestival in Lübeck im Umfeld von Musik, Kunst und Kultur seine öffentliche Premiere und wird im Juni noch einmal ganz offiziell in Köln gelauncht. Neben der Filmvorstellung wird es auch einen Paneltalk mit David und dem "House of Brownies" geben. LINIE findet: Ein toller Ansatz, der ganz automatisch Werte, Kunst und Prinzipien miteinander verbindet.





Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

bottom of page