top of page

Deerberg startet mit Wäsche




Das bekannte Nachhaltigkeitslabel Deerberg hat zur aktuellen Saison eine eigene Wäschelinie lanciert. Wir haben mit Katrin Kinza, Chief Category Management & ESR Officer gesprochen, was dahinter steckt.




Frau Kinza, Deerberg macht jetzt auch Wäsche - warum?

"Nachhaltig produzierte Wäsche in ansprechendem Design und guter Passform ist am Wäschemarkt gar nicht so einfach zu finden. Wir setzen für unsere Kundinnen ausschließlich langlebiges, qualitativ sehr hochwertiges Material ein, wie zum Beispiel GOTS zertifizierter Bio-Baumwolle und das extrem weiche und hautfreundliche Micro Modal von Lenzing. Die Spitzen-Details und auch das verwendete Elastan sind aus recycelten Materialien hergestellt. Nachhaltigkeit ist für die Deerberg Kundin ein absolutes Muss und wir freuen uns sehr, dass wir unser Sortiment um nachhaltige Wäsche in optimaler Passform erweitern konnten.


Worauf legen Sie bei der Wäsche großen Wert?

"Neben den bereits oben erwähnten nachhaltigen Materialien sind auch die Passform und das Größenspektrum ein wichtiges Thema. Wir bieten jedes Modell in den Größen S-2XL an. Alle Passformen sind darauf ausgelegt, dass sich auch eine Kundin mit Größe XXL darin wohl fühlt."


Wer steht hinter dem Design und Schnitt?

"Design und Schnitt stammen von uns. Unsere Designerin ist eine Wäschespezialistin und hat ihr Know-how bei namhaften Marken geprägt."


Vielen Dank, Frau Kinza, wir sind gespannt, wie sich die Wäsche bei Deerberg entwickeln wird und wünschen alles Gute zum Start!








Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page