top of page

Calida Group erzielt Rekordergebnisse


Der Halbjahresabschluss der Calida Group zaubert nicht nur Anleger:innen ein Lächeln ins Gesicht: Mit einer Umsatzsteigerung um 30,2 Prozent kletterte das Umsatzniveau mit 153,9 Millionen CHF auf eine neue Rekordmarke und liegt damit höher, als vor der Corona-Pandemie (2019). Das größte Umsatzwachstum der Gruppe liegt mit 35,6 Prozent bei der Kernmarke Aubade, auch Calida konnte um 23,8 Prozent zulegen. Dazu beigetragen haben dürfte auch die Steigerung des Online-Umsatzanteils um 43,3 Prozent - damit liegt der Online-Anteil durchschnittlich bei 28,8 Prozent. „Die Calida Group agierte in einem anhaltend anspruchsvollen Marktumfeld äusserst erfolgreich. Den Schwung des zweiten Halbjahres 2020 konnten wir weiterentwickeln und für ein sehr erfreuliches Halbjahresresultat nutzen. Dank unserer starken Marken, die auf eine loyale Kundschaft zählen können, erreichten wir auf Gruppenebene höhere Umsatzniveaus als vor der Pandemie. Dank unseres frühzeitig auf- und ausgebauten E-Commerce-Geschäftes konnten wir die weiterhin steigende Nachfrage effizient und jederzeit bewältigen. Die bestmögliche Erfüllung der Bedürfnisse unserer Kund:innen ist unsere tägliche Verpflichtung“, kommentiert Timo Schmidt-Eisenhart, CEO, den Halbjahresabschluss 2021.


www.calida.de

Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page