top of page

7. Oktober wird Weltbaumwolltag


Die Baumwolle bekommt ihren eigenen Tag: Der 7. Oktober wird nun offizeller Weltbaumwolltag. Das haben die Vereinten Nationen beschlossen. Seit 2019 feiert die Welthandelsorganisation (WTO) diesen Tag, der jetzt im offiziellen Kalender der Vereinten Nationen verankert ist. Damit soll der Baumwolle als einer der wichtigsten Textil- und Modefasern Rechnung getragen werden. Nicht nur Events sollen den Tag schmücken, auch der Aufruf zur Armutsbekämpfung in Entwicklungsländern soll zum Weltbaumwolltag gehören. Denn Baumwolle wird in über 70 Ländern angebaut, eine einzige Tonne bietet fünf bis sechs Menschen ganzjährig Beschäftigung - und Nahrung. Denn Baumwolle dient auch als Nahrungsmittel: Baumwollsamenöl kann als Speiseöl oder Brennstoff genutzt werden. In diesem Jahr stand der 7. Oktober unter dem Motto "Cotton for Good", es gab eine große virtuelle Feier und Speaker zu den Themen verantwortungsvolle Mode, Nachhaltigkeit und Bedeutung von Baumwolle weltweit. Auch die Bremer Baumwollbörse war mit drei Videos vertreten, weitere Infos auf


Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page