top of page

11. Kollektion von Nathalie Schweizer kommt




Mitte April ist es soweit: Nach und nach trudeln Sina, Splash, Cross und Terry ein. Fans von Nathalie Schweizers stylischen Swimwear-Teilen kommen voll auf ihre Kosten: Gewohnt kräftige fröhliche Farben werden durch das klassische Streifendesign oder Paspeln wunderbar kontrastiert. Seit elf Jahren schon macht die gelernte Damenschneiderin und Freizeitschwimmerin Bademode - und will mit wenig viel bewirken: "Mit meiner Bademode möchte ich eine nachhaltige Alternative bieten: Weg von Massenproduktion, langen Produktionswegen, sozialer Ausbeutung und Umweltbelastungen und hin zu fair, lokal und umweltschonend produzierten Gütern." Und deshalb sind die Entwürfe so konzipiert, dass die Trägerin lange Freude daran hat - und auch immer mal wieder Modelle aus früheren Kollektionen aufgenommen werden können. Perfekt auch für Schwimmerinnen, die Wert auf Bewegungsfreiheit legen: Model Splash zum Beispiel ist so geschnitten, dass nichts verrutschen kann - schnell trocknend und atmungsaktiv ist er natürlich außerdem. Alle Pieces werden schon seit elf Jahren in einem kleinen Traditionsbetrieb in Norditalien gefertigt - auch der Stoff stammt aus Italien.






Comments


Linie Now - exklusives Onlineportal. Jetzt Mitglied werden:
1. Abo abschließen
2. Registrieren

LINIE_News_End.png
bottom of page